Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Einzelbehandlungen:

Termine, die nicht bis 48 h vor der Behandlung abgesagt werden,werden kostenpflichtig in Rechnung gestellt.
 

Kurse:
Kursgebühr

Der/ die Kursteilnehmer/in reserviert sich einen Platz in einem der Kurse durch Anzahlung des halben Preises. Der Restbetrag wird zu Beginn des Kurses fällig. Es besteht die Möglichkeit bis 14 Tage vor Kursbeginn zurückzutreten. Dafür wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 % erhoben. Danach ist die volle Gebühr zu entrichten, es sei denn, es kann eine Ersatzperson gestellt werden. In diesem Falle entfällt die Gebühr.

Ausfall und  Erstattung
Die Kursleiterin verpflichtet sich ihrerseits, die Kurse gemäß den jeweiligen Angaben  und Ausschreibungen  stattfinden zu lassen, bei Ausfall entweder für einen Ersatz zu sorgen oder den ausgefallenen Termin zu ersetzen.  Die Teilnehmer/innen werden hier entsprechend rechtzeitig über einen Ausfall informiert.

Mindestteilnehmerzahl
Wenn die Mindestteilnehmerzahl in einem Kurs nicht erreicht wird, behalten wir uns vor, den Kurs auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben oder den Kurs abzusagen. Sie werden telefonisch oder schriftlich informiert. Bereits eingezahlte Kursgebühren werden zurück erstattet.

Haftungsbeschränkung
Die Kursleiterin übernimmt keinerlei Haftung für Personenschäden, die im Rahmen des Kurses entstanden sind.
Die Teilnahme an der Tanztherapie ersetzt keine stationäre oder psychotherapeutische Behandlung, wenn dies für die/ den Klienten/in erforderlich sein sollte. Bitte setzen Sie sich mit mir  persönlich in Verbindung, sollten Sie sich in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden oder wenn Sie einen  Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik hatten.